Dr. phil. Christoph Quarch

Rettet das Spiel. Weil Leben mehr als Funktionieren ist

Philosophievortrag

Datum/Zeit: 30.09.2017  |  10:30 – 12:30
Veranstaltungsort: Aktions- und Zirkusbüro


Symposium »Rettet das Spiel“ beim 45. Spielmobilkongress 2017 in Karlsruhe

Am Samstag, 30.09.2017 wird das Kongressthema ‚Rettet das Spiel!› in einem öffentlichen Symposium ausgeleuchtet.
Zu diesem Symposium sind viele Gäste eingeladen, die jeweils einen speziellen Anknüpfungspunkt zum Recht auf Spiel haben. Dazu gehören Politiker*innen, Planer*innen, Pädagog*innen, Eltern und Interessenvertretungen, die sich nach eigenem Interesse integrieren können.
Durch die Präsentation eines Kunstwerkes durch Clown Schorsch wird das Recht auf Spiel und freie, selbstbestimmte Zeit im Otto-Dullenkopf-Park in eine handfeste Form gebracht.
Dr. Christoph Quarch wird darauf folgend die gesellschaftspolitische Bedeutung des Spiels in seinem philosophischen Impulsvortrag begründen. Forderungen aus kinderpolitischer Sicht werden von Claudia Neumann vom Deutschen Kinderhilfswerk e.V. ausgeführt. Beide Vorträge sollen einen gemeinsamen Dialog anregen. Raum für gemeinsamen Erfahrungsaustausch und Raum für zukunftsorientiertes Nachdenken stehen im Anschluss zu Verfügung.

Infos/Anmeldung:
Stadtjugendausschuss e.V. Karlsruhe / Ralf Birkner
Mobile Spielaktion
Pforzheimer Str. 35
76227 Karlsruhe /  Tel.: 0721 – 47 63 887 /  Fax: 0721 – 47 63 892
Mail: kongressbuero@stja.de, www.mobi-aktion.de

« zurück