Dr. phil. Christoph Quarch

Mit wem arbeite ich zusammen?

»Anyone or anything
that does not bring you alive
is too small for you.«
(David Whyte, Sweet Darkness)

Unternehmen, Menschen und Organisationen mit denen ich zusammenarbeite und die ich gerne weiterempfehle:

Unternehmen

Benussi Coaching – Swantje Benussi | Coach und Beraterin | www.benussi-coaching.de
Gemeinsam mit Swantje habe ich den Sprung in die philosophische Beratung von Unternehmen geschafft. Eine bessere Partnerin dafür kann ich mir nicht vorstellen.

Teunen Konzepte GmbH – Jan Teunen | Cultural Capital Producer | www.teunen-konzepte.de
Die Begegnung mit Jan Teunen ist für mich ein Geschenk des Himmels. Jan zeigt mir, dass man erfolgreich sein kann, wenn man seiner Vision folgt; sogar, wenn sie dem Wahren und Schönen gilt.

ZEIT-REISEN | www.zeitreisen.zeit.de

Seit 2016 bin ich Reiseleiter bei ZEIT-REISEN. Eine wunderbare Zusammenarbeit und ich kann die dortigen Reisen nur empfehlen.

Organisationen

Neue Philanthropische Gesellschaft e.V. | www.neuephil.de
Ich bin seit Mai 2014 im Wissenschaftlichen Beirat und es ehrt mich, hier meine Ideen und Gedanken einbringen zu dürfen.

Kooperative Werden | www.kooperative-werden.de
Die Kunst der WERDENS-BEGLEITUNG – eine Weiterbildende Ringveranstaltung – ein Ausbildungsmodul, dass ich mit zwei Modulen unterstützen darf.

Peter-Hesse-Stiftung | www.solidarity.org
Ich schätze ihn als einen Unternehmer, der wirklich gesellschaftliche Verantwortung übernimmt – und das in aller Welt. Deshalb unterstütze ich seine Stiftung mit den Erlösen meines Buches »Das große Ja«.

Medien

Zeitschrift »forum Nachhaltig Wirtschaften« | www.nachhaltigwirtschaften.net
Mit tatkräftiger Unterstützung von Chefredakteur Fritz Lietsch konzipiere und schreibe ich regelmäßig die Seiten »Wir – Menschen im Wandel« im »forum Nachhaltig Wirtschaften«.

Zeitschrift »Happy Way« | www.happy-way.de
»Frag den Philosophen« heißt die Kolumne, die ich regelmäßig für das Magazin »Happy Way« schreibe. Mit Chefredakteurin Beatrix Kruse hat sich eine gute Zusammenarbeit entwickelt.

Personen

Angaangaq | Eskimoschamane | www.icewisdom.com
Meinem »Onkel« aus Grönland habe ich viel zu verdanken. Und es war für mich eine wunderbare Erfahrung, für ihn das Buch »Schmelzt das Eis in euren Herzen« zu schreiben.

Karin Füchtener | Griechischer Tanz Lehrerin | www.massage-yoga-luebeck.de
Karin bringt meine Reiseteilnehmer zum Tanzen. Sie hat selbst mir den griechischen Kreistanz beigebracht.

Birgitte Funk | Veranstalterin | www.stilvolle-gastkunst.de
Birgitte Funk ist die Erfinderin und Gastgeberin der philosophischen Salons in Aschaffenburg, die wir seit 2015 erfolgreich gemeinsam veranstalten.

Matthias Graf | Musiker | www.musik-im-dialog.de
Matthias macht selbst aus mir einen Musikanten. Sein musikalisches Spiel kann man nicht beschreiben, man muss es erleben.

Sven Nieder | Fotograf | www.sven-nieder.de
Stella Polaris – ein Wunderwerk für das ich die Essays schreiben durfte und überhaupt ist Sven ein großartiger Fotograf.

Barbara Pachl-Eberhart | Autorin | www.barbara-pachl-eberhart.at
Wir teilen die Begeisterung für die griechischen Götter.

Inge Patsch | Logotherapeutin | www.ingepatsch.at
Mir war nie klar, wie verwandt meine Philosophie mit der Psychologie Viktor Frankls ist – bis ich Inge kennenlernte.

Björn Pollmeyer | Grafiker | www.coscreen.net
Ohne Björn gäbe es die Web-Seite nicht, kein Jahresprogramm usw., kurz es gäbe keine Werbung.

Ulrich Reinthaller | Schaupieler | www.ulrich-reinthaller.com
Mit Ulrich habe ich Anfang 2015 einen unvergesslichen Hölderlin-Abend im ORF -Radiokulturhaus verwirklicht. Bei seinen Rezitationen war mir, als hörte ich Hölderlins Stimme.

Hartmut Schröder | Kulturwissenschaftler | www.therapeium.de
Mit Hartmut Schröder habe ich zusammen die Idee der »Kulturheiltage« entwickelt, die wir in den kommenden Jahren an verschiedenen Kurorten in Deutschland verwirklichen werden.

Dr. Franz-Georg Trabert | Leiter vhs Fulda | www.vhsfulda.de
Franz-Georg gab mir und meinen Vorträgen immer eine Plattform. Vom ersten Tag an glaubte er an mich und dafür danke ich ihm.