Dr. phil. Christoph Quarch

Wo keine Götter sind, walten Gespenster

Juni 2016

Cover_VortragHeiligenfeld_RGB_3000x3000px

“Wo keine Götter sind, walten Gespenster”
Die Diagnose “Wo keine Götter sind, walten Gespenster” ist mehr als 200 Jahre alt und stammt von Novalis: Mit dem Triumph der instrumentellen Vernunft über den religiösen Sinn gerät die Moderne zu einer gespenstischen Zeit. Genauso ist es gekommen – und das ist nicht gut. Die Menschheit des 21. Jahrhunderts schlingert planlos zwischen Gottlosigkeit und Fundamentalismus, Esoterik und Apathie. Eine echte Spiritualität im Dienste des Lebens ist kaum in Sicht. Doch lässt sich ahnen, dass in ihrer Mitte dasjenige stehen muss, was Martin Buber das “ewige Du” nannte.
Freuen Sie sich auf einen wunderbar verständlichen Vortrag, der Ihnen wichtige Impulse in ihrem spirituellen Werden gibt.

Welche Spiritualität braucht die Welt? Was ist das Göttliche und was sind Götter? Leicht verständlich beantwortet Christoph Quarch diese vielschichtigen Fragen. Livemitschnitt beim Heiligenfeld Kongress 2016 »Spiritualität im Leben«.

Livemitschnitt Vortrag Heiligenfeld Kongress 2016.
Laufzeit ca. 52 Minuten
Vorgelesen von Christoph Quarch
Audio-CD vetrieben durch Nova MD

Audio-CD kaufen (Osiander)
Audio-CD kaufen (amazon)
Hörbuch-Download

« zurück