Dr. phil. Christoph Quarch

Die Geburt Europas aus dem Geiste des Mythos

Die griechischen Götter als Menschenlehrer – Teil 1
April 2017

Die griechische Mythologie bezeugt die erstaunliche und in keiner anderen Kultur erfolgten Geburt eines freien Menschengeistes. Kündet ihre älteste Schicht noch von einer archaischen Spiritualität, die den Menschen unverrückbaren Gesetzen unterworfen sieht, so verrät das Aufkommen der jüngeren olympischen Zeus-Religion einen Aufbruch zu menschlicher Selbstbestimmung und Lebensbejahung. Diese neue und bis heute frische Spiritualität lädt die Menschen ein, im Gegenüber zu ihren Göttern die Potenziale ihres Menschseins zur Blüte zu bringen. Mit dieser Vortragsreihe ermuntert uns der Philosoph Christoph Quarch aus den Quellen des antiken Griechenlands zu schöpfen, um der Idee Europas neue Kraft zu geben. Mit diesem Ur-Wissen können wir unsere Probleme neu denken lernen und somit unverbrauchte Lösungsansätze finden. Folgen Sie der philosophischen Reise zu den Quellen Europas.

Sie hören den zweiten Vortrag der Reihe »Die griechischen Götter als Menschenlehrer« – Livemitschnitt im Palais Altenstein in Fulda, Frühjahr 2013

Spieldauer: 1 Stunde und 14 Minuten
Hörbuch-Download
Christoph Quarch
Deutsch

Hörbuch Download

« zurück